Ab der Spielzeit 2019/20 Ensemblemitglied am Burgtheater Wien

EIN DORF WEHRT SICH

Ein Film von Gabriela Zerhau – nach wahren Begebenheiten
Die dramatischen Ereignisse fanden in den letzten Wochen und Tagen des zweiten Weltkrieges, in der Region Altaussee in Österreich statt.
Dem mutigen Einsatz einiger Männer und Frauen dort war es zu verdanken, dass unschätzbare Kunstgegenstände bis heute erhalten geblieben sind.

WELTPREMIERE – Münchner Filmfest am 29.06.2019.
Rio Filmpalast 1 um 20:30h

WER HAT ANGST VOR VIRGINIA WOOLF…?

von Edward Albee
(Übersetzung von Pinkas Braun)
Burgtheater Wien – ab dem 14. September 2019
Rolle: George
Regie: Martin Kusej

NOISES OFF – DER NACKTE WAHNSINN

Komödie von Michael Frayn
Regie: Martin Kusej
Rolle: Martin K., Regisseur
Burgtheater Wien ab 31. Dezember 2019

SIEBEN STUNDEN

TV-Spielfilm des BR – nach einer wahren Begebenheit
Drehbuch: Christian Görlitz & Pim G. Richter – nach „Sieben Stunden im April“ von Susanne Preusker
Rolle: Ulrich Riedl
Regie: Christian Görlitz
WELTPREMIERE – Münchner Filmfest am 03.Juli 2018
City Kino 20:30h

MENSCH MEIER

von Franz Xaver Kroetz
Residenztheater – Marstall – München – seit dem 10.Januar 2016
Rolle: Otto Meier
Regie: David Bösch
Spielplan siehe hier

DIE SCHMUTZIGEN HÄNDE

von Jean-Paul Sartre
Cuvilliestheater München – seit dem 24.September 2016
Rolle: Hoederer
Regie: Martin Kusej
Spielplan siehe hier

LIEBE MÖGLICHERWEISE

Kinofilm von Michael Kreihsl
Produktionsfirma: WEGA Film Vienna
Rolle: Roland
Regie/Drehbuch: Michael Kreihsl
Weltpremiere – MONTREAL WORLD FILM FESTIVAL 2016
Kinostart Österreich: 02. Dezember 2016
Auch auf DVD erhältlich!
Trailer:
https://www.film.at/liebe-moeglicherweise

UM JEDEN PREIS

Kinospielfilm mit Kim Basinger, Jordan Prentice ua.
(engl.Titel:The 11th Hour)
Rolle: Doctor
Regie/Drehbuch: Anders Morgenthaler
Link to Official Trailer here

EINE UNERHÖRTE FRAU

Kino/TV
Drehbuch: Angelika Schwarzhuber und Christian Lex
Rolle: Prof. Dr. Bergmann
Regie: Hans Steinbichler

Die auf wahren Begebenheiten basierenden Geschichte einer bayerischen
Erin Brockovich, die sich, um das Leben ihrer Tochter zu retten, sogar mit dem Freistaat Bayern anlegt.
WELTPREMIERE – Münchner Filmfest 2016